Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Wirtschaft und aus unserem Hause.

Plant Systems & Services PSS GmbH kauft Veltec-Gruppe

 

Die Plant Systems & Services PSS GmbH, eine Tochtergesellschaft der ELKA Beteiligungs GmbH, hat - vorbehaltlich des Eintritts üblicher Bedingungen - die Veltec-Gruppe von der Leadec-Gruppe übernommen. Das Signing erfolgte am 23. November 2018.

 

Plant Systems & Services PSS GmbH ist die Holding einer Gruppe spezialisierter Unternehmen, die Dienstleistungen für die Energie- und Prozessindustrie anbieten. Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem das Engineering, Wartung, Reparatur und Instandhaltung sowie die Ertüchtigung und den Umbau bestehender Anlagen, Teilsysteme und Komponenten. Zur Gruppe gehören bereits die Etabo Energietechnik und Anlagenservice GmbH mit Sitz in Bochum sowie drei kleinere Gesellschaften mit weiteren Standorten in Nordrhein-Westfalen und in Niedersachsen.

 

Die Veltec-Gruppe ist ein führender europäischer Dienstleister in der Prozess- und Kraftwerksindustrie für technische Instandhaltung mit einem Fokus in Zentral- und Nordeuropa. Veltec unterhält derzeit neun eigene Standorte und ist an 35 weiteren Stützpunkten für Kunden aus den Prozessindustrien Öl / Gas, Chemie, Life Sciences und Rohstoffe sowie in Kraftwerken als Serviceteam vor Ort.

 

"Gemeinsam können die Veltec-Gruppe und die Etabo-Gruppe ihre Wachstums- und Entwicklungspotentiale voll ausschöpfen. Wir erwarten, dass die Engineering- und Projekterfahrungen der Etabo-Gruppe sowie die vor-Ort Präsenz der Veltec-Gruppe unseren Kunden eine breitere und komplementäre Angebotsvielfalt bieten. Zusammen verfügen beide Gruppen über einen qualitativ-hochwertigen Stamm von ca. 1.250 Mitarbeitern", so Ludger Kramer, Hauptgesellschafter und Geschäftsführer der PSS GmbH.

 

Mehr zu Etabo: www.eta-bochum.de

Mehr zu Veltec: www.veltec-services.com

Besuchen Sie unsere Beteiligungsunternehmen

 

Das Konzept der ELKA beruht auf starken, eigenständigen Unternehmen, die allerdings bei Einzelprojekten auch zusammenarbeiten können und damit dem Kunden einen "höheren Nutzenbeitrag" liefern können.

 

Die Zusammenarbeit ergibt sich aus Projektgröße, Nutzung des gemeinsamen Produkt- und Leistungsprogramms sowie Bereitstellung gemeinsamer Ressourcen.

 

Sie erfahren mehr zu dem Leistungsprogramm der Beteiligungsunternehmen auf den eigenständigen Homepages:

 

www.eta-bochum.de